Wittener Stadtmeisterschaft 2023

Wittener Stadtmeisterschaft 2023

7./8. Oktober 2023 – Mit 12 Spielern vom VfL Bochum, sowie vielen weiteren Spielpartnern, Freunden & Bekannten aus anderen Vereinen bzw. dem Hochschulsport, stellten wir einen ordentlichen Spieleranteil des Turniers! Endergebnis: ein 1. Platz, drei 2. Plätze und ein 3. Platz für VfL Spieler!

Das Turnierformat bestand daraus, dass in allen Kategorien erst eine Gruppenphase gespielt wurde, wonach im Anschluss (je nach Meldezahl) in einer kurzen KO-Phase die ersten 3 Plätze ausgespielt wurden.

Im Herrendoppel B-Feld traten Mario & Mike, sowie Christian & Thomas an. Christian & Thomas beendeten die Gruppenphase mit 2 Siegen und 2 Niederlagen. Im anschließenden Spiel um Platz 3 gewannen sie den ersten Satz klar, mussten den zweiten Satz knapp mit 25:23 abgeben, aber hatten nicht mehr die Konzentration für den letzen Satz – am Ende belegen sie den 4. Platz. Mario & Mike hingegen kamen auf dem ersten Platz mit 3:1 Siegen aus der Gruppenphase und gingen direkt ins Finale, das sie in zwei knappen Sätzen für sich entschieden! Gratulation! : )

Im Damendoppel traten lediglich 5 Paarungen an, davon gehören 3 Paarungen zum VfL: Jacqueline & Janina, Sophie & Darleen, sowie Sarah mit Melinda Buhrke aus Essen. Die Gruppenphase sortierte die Doppel bereits so, wie das Endergebnis nach den Platzierungsspielen war: Sophie & Darleen verloren alle Spiele und endeten als 5., wobei sie gegen die 3.- und 4.-Platzieren nur knapp in 3 Sätzen verloren. Sarah & Melinda konnten sich zusätzlich noch 2x gegen die Dorstener Paarung gewinnen und sicherten sich somit Platz 3! Jacqueline & Janina gewannen sogar alle Spiele in zwei Sätzen, außer gegen die Turniersiegerinnen aus Sterkrade. Gratulation für Platz 2! 

Am Nachmittag stand Mixed auf dem Plan. Unsere Paarungen mit VfL-Beteiligung: Im B-Feld Darleen & Christian, Nele & Mike, Catrin & Janis Landwehr aus Dortmund, sowie Thomas & Melinda. Im C-Feld Sophie & Moritz Dechene aus Recklinghausen und Sarah & Nils Koppelmann vom Hochschulsport.

Das Mixed B-Feld endete mit durchwachsene Ergebnisse für uns. Wo die beiden Paarungen Christian & Darleen, sowie Melinda & Thomas deutlich mit je 3 Niederlagen in der Gruppenphase scheiterten, sind Mike & Nele nur denkbar knapp am Halbfinale vorbeigeschrammt. Ihre Bezwinger Catrin & Janis (knapp in 3 Sätzen) konnten sich sogar im Halbfinale durchsetzen! Endstation im Finale war dann eine Paarung aus Neheim. Gratulation zum 2. Platz Catrin!

In der Mixed C-Feld Gruppenphase platzierten sich Sarah & Nils auf Platz 2 ihrer 4er Gruppe. Sophie & Moritz endeten auf Platz 3, gehörten aber zu einer der zwei besten 3.-Platzierten und qualifizierten sich noch für die KO-Phase. Beide Paarungen überstanden das Viertelfinale, doch im Halbfinale war für Sarah & Nils gegen den späteren Turniersieger schluss. Im Spiel um Platz 3 zogen sie leider auch den Kürzeren. Sophie & Moritz bissen sich hingegen bis ins Finale durch, fanden doch aber ihren Meister in Sarahs & Nils‘ Halbfinalgegner aus Rees. Platz 2 ist trotzdem eine starke Leistung!

Am Sonntag folgte noch die Einzel-Kategorie, mit verletzungs- und erschöpfungsbedingt deutlich weniger VfL-Spielern als ursprünglich gemeldet.

Im Herreneinzel C-Feld war Jonas mit dabei. Nach 3 sehr einseitigen Spielen stand 1 Sieg und 2 Niederlagen zu Buche, sodass es leider „Endstation“ in der Gruppenphase hieß.

Darleen und Nele erwischten im Dameneinzel B-Feld jeweils eine 3er-Gruppe, in denen sie beide je ein Spiel hoch gewannen und verloren. Im Viertelfinale kämpften beide hart, verloren dennoch knapp ihr Spiel.

Alles in allem ein sehr unterhaltsames Turnier, bei dem viel Erfahrung gesammelt wurde und jede Menge Spaß dabei war!

VfLBochumBadminton

Kommentare sind geschlossen.